Lehrveranstaltungen im laufenden Semester

Hauptseminar Längsschnitt / Internationale Geschichte: Frankfurt – Hamburg – Wien. Jüdische Gemeinden in der Frühen Neuzeit

Univ.-Prof. Dr. Matthias Schnettger

Kurzname: HS.Internat.Gesch.
Kursnummer: 07.068.620

Empfohlene Literatur

Backhaus, Fritz/Gross, Raphael/Kößling, Sabine (Hg.): Die Frankfurter Judengasse. Katalog zur Dauerausstellung des Jüdischen Museums Frankfurt. Geschichte, Politik, Kultur. München 2016; Herzog, Arno (Hg.): Die Juden in Hamburg 590 bis 1990. Wissenschaftliche Beiträge der Universität Hamburg zur Ausstellung "Vierhundert Jahre Juden in Hamburg". Hamburg 1991 (Die Geschichte der Juden in Hamburg 2); Brugger, Eveline/Keil, Martha/Lichtblau, Albert: Geschichte der Juden in Österreich. 2. Aufl. Wien 2013.

Inhalt

Mit Frankfurt, Hamburg und Wien widmet sich das Hauptseminar drei der bedeutendsten jüdischen Gemeinden im römisch-deutschen Reich der Frühen Neuzeit, die zugleich sehr unterschiedliche Profile aufwiesen. Prägend für die Frankfurter Gemeinde war das Leben in der 1462 eingerichteten Judengasse, wobei das Eingesperrtsein im Ghetto zugleich ein weitgehend autonomes Gemeindeleben begünstigte. In Hamburg war die Situation der jüdischen Bevölkerung besonders komplex. Denn es gab nicht nur im eigentlichen Hamburg, sondern auch in Altona und Wandsbek Juden, die sich 1671 zur "Dreigemeinde" zusammenschlossen. Außerhalb der Dreigemeinde blieben die sefardischen, ursprünglich von der Iberischen Halbinsel kommenden Juden. In der kaiserlichen Residenzstadt Wien bestand eine jüdische Gemeinde, streng genommen, nur bis 1671, als dort eine der letzten frühneuzeitlichen Judenvertreibungen stattfand. Bald aber siedelten sich im Schutz der unverzichtbaren kaiserlichen Hoffaktoren wieder jüdische Familien in Wien an.
Am Beispiel dieser so unterschiedlichen Gemeinden eröffnet das Hauptseminar politik-, sozial-, wirtschafts- und kulturgeschichtliche Zugänge zum jüdischen Leben im Alten Reich.

Voraussetzungen / Organisatorisches

Aufbaumodul Längsschnitt/Internationale Geschichte (M.A., M.Ed.): Dieses Hauptseminar kann im Rahmen des Moduls Längsschnitt/Internationale Geschichte besucht werden. In diesem Fall wird die Hausarbeit zwar benotet, geht aber nicht in die Modulnote ein. Die mündliche Prüfung zur Vorlesung ist die Modulprüfung.

Das Hauptseminar ist so konzipiert, dass auf eine Einführungsphase, die durch die gemeinsame Lektüre grundlegender Texte geprägt ist, Sitzungen zu Einzelthemen folgen. Diese sind von den Studierenden in Absprache mit dem Seminarleiter eigenverantwortlich zu gestalten. Kurze Präsentationen sind dabei vorgesehen; im Vordergrund steht aber die gemeinsame Arbeit an Quellen und Forschungsliteratur. Die Themenvergabe erfolgt in der ersten Sitzung. Im Rahmen des Seminars ist eine halbtägige Exkursion nach Frankfurt zum Museum Judengasse geplant. Die Eintrittskosten betragen EUR 3,-.

Zusätzliche Informationen

Die propädeutischen Kenntnisse der im Hauptseminar angesprochenen Epochen werden vorausgesetzt. Das gilt auch für die geforderten Fremdsprachenkenntnisse.

Termine:

Datum (Wochentag)UhrzeitOrt
19.04.2017 (Mittwoch)08.00 - 10.00 Uhr00 473 P13
1141 - Philosophisches Seminargebäude
26.04.2017 (Mittwoch)08.00 - 10.00 Uhr00 473 P13
1141 - Philosophisches Seminargebäude
03.05.2017 (Mittwoch)08.00 - 10.00 Uhr00 473 P13
1141 - Philosophisches Seminargebäude
10.05.2017 (Mittwoch)08.00 - 10.00 Uhr00 473 P13
1141 - Philosophisches Seminargebäude
17.05.2017 (Mittwoch)08.00 - 10.00 Uhr00 473 P13
1141 - Philosophisches Seminargebäude
24.05.2017 (Mittwoch)08.00 - 10.00 Uhr00 473 P13
1141 - Philosophisches Seminargebäude
31.05.2017 (Mittwoch)08.00 - 10.00 Uhr00 473 P13
1141 - Philosophisches Seminargebäude
07.06.2017 (Mittwoch)08.00 - 10.00 Uhr00 473 P13
1141 - Philosophisches Seminargebäude
14.06.2017 (Mittwoch)08.00 - 10.00 Uhr00 473 P13
1141 - Philosophisches Seminargebäude
21.06.2017 (Mittwoch)08.00 - 10.00 Uhr00 473 P13
1141 - Philosophisches Seminargebäude
28.06.2017 (Mittwoch)08.00 - 10.00 Uhr00 473 P13
1141 - Philosophisches Seminargebäude
05.07.2017 (Mittwoch)08.00 - 10.00 Uhr00 473 P13
1141 - Philosophisches Seminargebäude
12.07.2017 (Mittwoch)08.00 - 10.00 Uhr00 473 P13
1141 - Philosophisches Seminargebäude

Semester: SoSe 2019