Sommersemester 2013

Übung Neuere Geschichte: Republiken und Republikanismus in der Frühen Neuzeit

Dr. Thomas Weller

Kurzname: Ü.Neuere.Geschichte
Kursnummer: 07.068.200

Voraussetzungen / Organisatorisches

Die aktive Teilnahme setzt die Übernahme eines Referats bzw. die Vorbereitung eines Quellen- oder Forschungstextes voraus.
Keine besonderen Zugangsvoraussetzungen.
B.A. Geschichte: Diese Übung ist Bestandteil des Moduls 4 (Neuere Geschichte). Die Übung ist unbenotet; vorausgesetzt wird eine aktive Teilnahme an der Übung.
B.A. KF, M.A., M.Ed. Geschichte: Diese Übung ist Teil des Aufbaumoduls Neuzeit. Die Übung ist unbenotet; vorausgesetzt wird eine aktive Teilnahme an der Übung.
Staatsexamen/Magister: Studierende der alten Studiengänge können einen benoteten Schein erwerben.

Inhalt

Der französische Historiker Lucien Bély hat das frühneuzeitliche Europa treffend als Societé des Princes bezeichnet. Der Fürstengesellschaft, die das politische und kulturelle Leben des Ancien Régime in besonderer Weise prägte, standen jedoch seit dem späten Mittelalter eine Reihe von nicht-monarchischen Gemeinwesen gegenüber, die auf ihre Weise als ebenso charakteristisch für die Epoche der frühen Neuzeit gelten können. Die Republik der Vereinigten Niederlande, die Schweizer Eidgenossenschaft und die Republik Venedig sind nur die prominentesten und politisch erfolgreichsten Beispiele. Ansätze „republikanischen“ Denkens und Beispiele für eine entsprechende politische Praxis und Symbolik waren jedoch wesentlich weiter verbreitet. Aufgrund der gemeinsamen Lektüre und Diskussion von Quellentexten und Forschungsliteratur möchte die Übung einen Einblick in die politische Theorie und Praxis des frühneuzeitlichen „Republikanismus“ geben.

Empfohlene Literatur

Thomas Maissen, Die Geburt der Republic. Staatsverständnis und Repräsentation in der frühneuzeitlichen Eidgenossenschaft, Göttingen 2006; André Holenstein / Thomas Maissen / Maarten Prak (Hg.), The Republican Alternative. The Netherlands and Switzerland Compared, Amsterdam 2008; Martin van Gelderen / Quentin Skinner (Hg.), Republicanism. A Shared European Heritage, Cambridge 2002.

Termine:

Datum (Wochentag)UhrzeitOrt
16.04.2013 (Dienstag)10.00 - 12.00 Uhr00 147 Ausweichfläche Physiologie
1281 - Verfügungsbau I
23.04.2013 (Dienstag)10.00 - 12.00 Uhr00 147 Ausweichfläche Physiologie
1281 - Verfügungsbau I
30.04.2013 (Dienstag)10.00 - 12.00 Uhr00 147 Ausweichfläche Physiologie
1281 - Verfügungsbau I
07.05.2013 (Dienstag)10.00 - 12.00 Uhr00 147 Ausweichfläche Physiologie
1281 - Verfügungsbau I
14.05.2013 (Dienstag)10.00 - 12.00 Uhr00 147 Ausweichfläche Physiologie
1281 - Verfügungsbau I
21.05.2013 (Dienstag)10.00 - 12.00 Uhr00 147 Ausweichfläche Physiologie
1281 - Verfügungsbau I
28.05.2013 (Dienstag)10.00 - 12.00 Uhr00 147 Ausweichfläche Physiologie
1281 - Verfügungsbau I
04.06.2013 (Dienstag)10.00 - 12.00 Uhr00 147 Ausweichfläche Physiologie
1281 - Verfügungsbau I
11.06.2013 (Dienstag)10.00 - 12.00 Uhr00 147 Ausweichfläche Physiologie
1281 - Verfügungsbau I
18.06.2013 (Dienstag)10.00 - 12.00 Uhr00 147 Ausweichfläche Physiologie
1281 - Verfügungsbau I
25.06.2013 (Dienstag)10.00 - 12.00 Uhr00 147 Ausweichfläche Physiologie
1281 - Verfügungsbau I
02.07.2013 (Dienstag)10.00 - 12.00 Uhr00 147 Ausweichfläche Physiologie
1281 - Verfügungsbau I
09.07.2013 (Dienstag)10.00 - 12.00 Uhr00 147 Ausweichfläche Physiologie
1281 - Verfügungsbau I
16.07.2013 (Dienstag)10.00 - 12.00 Uhr00 147 Ausweichfläche Physiologie
1281 - Verfügungsbau I

Semester: SoSe 2013