Wintersemester 2011/12

Übung Englische Quellenlektüre: Die Briefe der "Winterkönigin" Elisabeth Stuart: Kurs B

Prof. Dr. Bettina Braun

Kurzname: Üb.EQL.Elisa.Stuart
Kursnummer: 07.068.080

Voraussetzungen / Organisatorisches

B.A., B.Ed.: Die englische Quellenlektüre-Übung ist Bestandteil des Moduls 1 und schließt mit einer Klausur ab. Diese Klausur wird benotet. Ein Schein wird nicht ausgestellt, da diese Noten in Jogustine verwaltet werden.
Staatsexamen oder Magisterstudiengang: Die Übung schließt mit einer Klausur ab, die dem Nachweis der englischen Sprachkenntnisse und dem Erwerb eines Quellenlektürescheins dient.
Diese Übung ist Teil von Basismodul 01: Einführung. Sie wird nur im Wintersemester in ausreichender Zahl angeboten; im Sommersemester wird nur eine kleine Zahl englischer Quellenlektüren durchgeführt. Bitte beachten Sie dies bei Ihrer Semesterplanung!

Inhalt

Elisabeth Stuart, die Tochter König Jakobs I. von England, heiratete 1613 den pfälzischen Kurfürsten Friedrich V. Als die böhmischen Stände Friedrich 1618 die böhmische Königskrone anboten, folgte Elisabeth ihrem Mann nach Prag. Doch das böhmische Königtum des Pfälzer Kurfürsten dauerte nur einen Winter lang - deshalb die Bezeichnung Winterkönig(in). Nach der Niederlage der böhmisch-pfälzischen Truppen in der Schlacht am Weißen Berg 1620 floh das Königspaar aus Böhmen und lebte fortan im niederländischen Exil. Gegenstand der Quellenlektüre sind die Briefe Elisabeths an ihren Sohn Karl Ludwig, der im Westfälischen Frieden das Kurfürstentum zurückerhielt.

Empfohlene Literatur

Anna Wendland (Hg.), Briefe der Elisabeth Stuart, Königin von Böhmen an ihren Sohn, den Kurfürsten Carl Ludwig von der Pfalz 1650-1662, Tübingen 1902; Margret Lemberg, Eine Königin ohne Reich. Das Leben der Winterkönigin Elisabeth Stuart und ihre Briefe nach Hessen, Marburg 1996; Der Winterkönig Friedrich V. Der letzte Kurfürst aus der oberen Pfalz. Amberg - Heidelberg - Prag - Den Haag. Ausstellungskatalog, Augsburg 2003.

Termine:

Datum (Wochentag)UhrzeitOrt
24.10.2011 (Montag)10.00 - 12.00 Uhr00 465 P12
1141 - Philosophisches Seminargebäude
31.10.2011 (Montag)10.00 - 12.00 Uhr00 465 P12
1141 - Philosophisches Seminargebäude
07.11.2011 (Montag)10.00 - 12.00 Uhr00 465 P12
1141 - Philosophisches Seminargebäude
14.11.2011 (Montag)10.00 - 12.00 Uhr00 465 P12
1141 - Philosophisches Seminargebäude
21.11.2011 (Montag)10.00 - 12.00 Uhr00 465 P12
1141 - Philosophisches Seminargebäude
28.11.2011 (Montag)10.00 - 12.00 Uhr00 465 P12
1141 - Philosophisches Seminargebäude
05.12.2011 (Montag)10.00 - 12.00 Uhr00 465 P12
1141 - Philosophisches Seminargebäude
12.12.2011 (Montag)10.00 - 12.00 Uhr00 465 P12
1141 - Philosophisches Seminargebäude
09.01.2012 (Montag)10.00 - 12.00 Uhr00 465 P12
1141 - Philosophisches Seminargebäude
16.01.2012 (Montag)10.00 - 12.00 Uhr00 465 P12
1141 - Philosophisches Seminargebäude
23.01.2012 (Montag)10.00 - 12.00 Uhr00 465 P12
1141 - Philosophisches Seminargebäude
30.01.2012 (Montag)10.00 - 12.00 Uhr00 465 P12
1141 - Philosophisches Seminargebäude
06.02.2012 (Montag)10.00 - 12.00 Uhr00 465 P12
1141 - Philosophisches Seminargebäude
13.02.2012 (Montag)10.00 - 12.00 Uhr00 465 P12
1141 - Philosophisches Seminargebäude

Semester: WiSe 2011/12