Wintersemester 2013/14

Übung Englische Quellenlektüre: England and Europe in the Tudor Years, 1485-1603

Dr. phil. Sascha Weber

Kurzname: Ü.Engl.Quellenlektür
Kursnummer: 07.068.080

Voraussetzungen / Organisatorisches

B.A., B.Ed.: Die englische Quellenlektüre-Übung ist Bestandteil des Moduls 1 und schließt mit einer Klausur ab. Diese Klausur wird benotet.
Staatsexamen oder Magisterstudiengang: Die Übung schließt mit einer Klausur ab, die dem Nachweis der englischen Sprachkenntnisse und dem Erwerb eines Quellenlektürescheins dient.
Diese Übung ist Teil von Basismodul 01: Einführung. Sie wird nur im Wintersemester in ausreichender Zahl angeboten; im Sommersemester wird nur eine kleine Zahl englischer Quellenlektüren durchgeführt. Bitte beachten Sie dies bei Ihrer Semesterplanung!

Inhalt

Als Heinrich VII. Tudor 1485 den englischen Thron bestieg, war ein England ein unbedeutendes Land am nordwestlichen Rande Europas. Als die Tudor-Dynastie mit seiner Enkelin Elisabeth I. 1603 ausstarb, war das Fundament für den Aufstieg Englands zur See- und Kolonialmacht gelegt. Die Tudorherrschaft war für England eine Zeit der gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und religiösen Umbrüche, die sich auch in den europäischen Krisen und Wandlungsprozessen des 16. Jahrhunderts widerspiegelten. Von der Neutralitätspolitik Heinrichs VII. über die erfolglosen Feldherrenträume Heinrichs VIII. hin zu den Werbungen um Elisabeth I. und deren Taktieren im Überlebenskampf gegen Spanien, nimmt die Englische Quellenlektüre die Beziehungen zwischen England und dem europäischen Kontinent in den Blick.

In der Englischen Quellenlektüre werden Quellen aus der Tudorzeit gelesen, übersetzt und interpretiert. Ziel der Übung ist es, die Fähigkeiten zum exakten Übersetzen englischsprachiger Originalquellen und den kritischen Umgang mit Quellen zu erwerben sowie Kenntnisse über die englische und europäische Geschichte von 1485 bis 1603 zu erlangen.

Empfohlene Literatur

Eßer, Raingard: Die Tudors und die Stuarts. 1485-1714. Stuttgart 2004.
Kohler, Alfred: Das Reich im Kampf um die Hegemonie in Europa 1521-1648. München 2010. (EDG 6)
Maurer, Michael: Kleine Geschichte Englands. Stuttgart 2007.
Schorn-Schütte, Luise: Geschichte Europas in der Frühen Neuzeit. Studienhandbuch 1500-1789. Paderborn 2009.
Vogler, Günter: Europas Aufbruch in die Neuzeit. Stuttgart 2003. (Handbuch der Geschichte Europas 5)

Termine:

Datum (Wochentag)UhrzeitOrt
25.10.2013 (Freitag)16.00 - 18.00 Uhr01 431 P104
1141 - Philosophisches Seminargebäude
08.11.2013 (Freitag)16.00 - 18.00 Uhr01 431 P104
1141 - Philosophisches Seminargebäude
15.11.2013 (Freitag)16.00 - 18.00 Uhr01 431 P104
1141 - Philosophisches Seminargebäude
22.11.2013 (Freitag)16.00 - 18.00 Uhr01 431 P104
1141 - Philosophisches Seminargebäude
29.11.2013 (Freitag)16.00 - 18.00 Uhr01 431 P104
1141 - Philosophisches Seminargebäude
06.12.2013 (Freitag)16.00 - 18.00 Uhr01 431 P104
1141 - Philosophisches Seminargebäude
13.12.2013 (Freitag)16.00 - 18.00 Uhr01 431 P104
1141 - Philosophisches Seminargebäude
20.12.2013 (Freitag)16.00 - 18.00 Uhr01 431 P104
1141 - Philosophisches Seminargebäude
10.01.2014 (Freitag)16.00 - 18.00 Uhr01 431 P104
1141 - Philosophisches Seminargebäude
17.01.2014 (Freitag)16.00 - 18.00 Uhr01 431 P104
1141 - Philosophisches Seminargebäude
24.01.2014 (Freitag)16.00 - 18.00 Uhr01 431 P104
1141 - Philosophisches Seminargebäude
31.01.2014 (Freitag)16.00 - 18.00 Uhr01 431 P104
1141 - Philosophisches Seminargebäude
07.02.2014 (Freitag)16.00 - 18.00 Uhr01 431 P104
1141 - Philosophisches Seminargebäude

Semester: WiSe 2013/14