Florian Stabel M.A. / M. Ed., Diplom-Archivar (FH)

 

Kontakt

E-Mail: fstabel@uni-mainz.de
Telefon:  06131 39-22612

 

 

Akademischer Lebenslauf | Forschungsschwerpunkte | Dissertationsprojekt | Publikationen

Akademischer Lebenslauf

2009 – 2015
Studium der Fächer Mathematik, Geschichte und Bildungswissenschaften an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und der Universität Wien

2011 – 2013
Wissenschaftliche Hilfskraft am Arbeitsbereich Geschichtsdidaktik des Historischen Seminars der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

2013 – 2014
Wissenschaftliche Hilfskraft (Tutor) am Arbeitsbereich Neuere Geschichte des Historischen Seminars der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

2015
Doppelabschluss Master of Arts und Master of Education. Thema der Masterarbeit: „Einquartierungen im kurmainzischen Oberamt Höchst und Königstein während des ersten Revolutionskrieges 1792–1797“ (mit Auszeichnung)

2015 – 2018
Vorbereitungsdienst für den gehobenen Archivdienst beim Landesarchiv Baden-Württemberg, der Hochschule für öffentliche Verwaltung und Finanzen Ludwigsburg und der Archivschule Marburg – Hochschule für Archivwissenschaft.

2018 – 2021
Tätigkeit als Archivar beim Hessischen Landesarchiv und dem Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst

seit 2021
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Arbeitsbereich Neuere Geschichte des Historischen Seminars der Johannes Gutenberg-Universität Mainz im Rahmen des Kooperationsprojektes „Digitale Kartenwerkstatt Altes Reich (DigiKAR)

 

Forschungsschwerpunkte

•Das Kurfürstentum Mainz in der Frühen Neuzeit
•Entwicklung und Sozialgeschichte frühmoderner Staatlichkeit
•Digitale Methoden in der Geschichtswissenschaft
•Kriegs- und Militärgeschichte der Frühen Neuzeit

 

Dissertationsprojekt

Dissertationsprojekt zu „Mobilität und multiplen Zugehörigkeiten kurmainzischer Funktionsträger“ in Vorbereitung.

Betreuung: Bettina Braun

Publikationen

„Einquartierungen im kurmainzischen Oberamt Höchst und Königstein während des Ersten Revolutionskrieges 1792-1797“, in: Mainzer Zeitschrift. Mittelrheinisches Jahrbuch für Archäologie, Kunst und Geschichte 112 (2017), S. 83-142.

„Sicherung einer neuen Quellengruppe. Hauptstaatsarchiv Wiesbaden übernimmt Twitter-Daten von Thorsten Schäfter-Gümbel“, in: Archivnachrichten aus Hessen 20/1 (2020), S. 95-99. [gemeinsam mit Sebastian Tripp].