Lara Luisa Schott-Storch de Gracia M. Ed.

 

Kontakt

E-Mail: lschotts@uni-mainz.de

Raum: 00-635 (EG Philosophicum)

Sprechstunde

Dienstag, 14:00 Uhr - 16:00 Uhr (Präsenzsprechstunde)

Lara Luisa Schott-Storch de Gracia studierte Geschichte, Spanisch, Deutsch und Bildungswissenschaften an der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz sowie an der Universidad Complutense in Madrid. Von 2016 bis 2020 war sie u.a. an den Arbeitsbereichen Spätmittelalterliche Geschichte und Vergleichende Landesgeschichte sowie Neuere Geschichte Tutorin und studentische Hilfskraft. Seit April 2021 ist sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Arbeitsbereich Neuere Geschichte tätig. Gegenwärtig widmet sich Frau Schott-Storch de Gracia ihrem Dissertationsprojekt, das sich aus einer medizinhistorischen Perspektive mit weiblichen Körpern an frühneuzeitlichen Höfen befasst. Zu ihren Forschungsinteressen zählen neben der Frauen- und Geschlechtergeschichte die Körpergeschichte, die Medizingeschichte sowie die Geschichte Spaniens.

2014–2020
Studium der Fächer Geschichte, Spanisch und Bildungswissenschaften an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und der Universidad Complutense de Madrid

2020
Abschluss des Master of Education, Thema der Masterarbeit: “Invocando los fantasmas del pasado. Eine Untersuchung des Spanischen Bürgerkriegs und der Nachkriegszeit im zeitgenössischen spanischen Film.“

2018-2021
Zertifikatsstudium Deutsch als Erweiterungsfach an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

2016–2020

  • Studentische Hilfskraft am Institut für Soziologie im Arbeitsbereich Wissens- und Bildungssoziologie, Qualitative Methoden
  • Wissenschaftliche Hilfskraft und Tutorin am Arbeitsbereich Mittlere und Neuere Geschichte und Vergleichende Landesgeschichte sowie am Arbeitsbereich Neuere Geschichte
  • Wissenschaftliche Hilfskraft am Leibniz-Institut für Europäische Geschichte in Mainz

Seit April 2021
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Historischen Seminar der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

  • Frauen- und Geschlechtergeschichte
  • Kulturgeschichte der Frühen Neuzeit
  • Geschichte Spaniens
  • Medizingeschichte
Weibliche Körper am Hof. Medizinhistorische Perspektiven
Tagungsbericht: In den Zimmern der Macht. Körper und Kontaktchancen am frühneuzeitlichen Hof, 29.04.2021 – 30.04.2021 digital (Berlin), in: H-Soz-Kult, 17.06.2021 [URL: https://www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsberichte-8972].