Museen, Archive, Forschungsinstitute

Museen

Deutsches Museumsverzeichnis

http://www.deutsche- museen.de/

Suchmaschine und Internet-Wegweiser zur deutschen Museumslandschaft.

Deutscher Museumsbund

http://www.museumsbund.de/cms/index.php

Museumskarte mit Adressen; Übersicht über Berufe, Studiengänge und Fortbildungen im Museum.

Museumsverband Rheinland-Pfalz

http://www.museen.rlp.de/

Hessischer Museumsverband

http://www.museumsverband-hessen.de/

Gutenberg-Museum Mainz

http://www.gutenberg-museum.de/

Der ganze Stolz der Mainzer bildet den Aufhänger für eine großes und modernes Museum zu allen technik-, kultur- und wirtschaftshistorischen Fragen der Drucktechnik, von der Bible bis zur BILD-Zeitung.

Jüdisches Museum / Museum Judengasse

http://www.juedischesmuseum.de/

Das Museum beschäftigt sich mit der historischen Entwicklung und religiösen Kultur der jüdischen Gemeinden in Frankfurt vom 12. bis zum 20. Jahrhundert. Auf der Website findet man neben den üblichen Informationen auch das museumspädagogische Angebot „Orientierungshilfe Geschichte“ und Informationen zum Förderprogramm zur Lehrerfortbildung.

Archive

Archive im Internet

http://www.archivschule.de/content/59.html

Geographisch geordnetes Verzeichnis der Internetauftritte von Archiven der ganzen Welt.

Archivportal Europa

http://archivesportaleurope.eu/

Die Seite bietet „Zugang zu archivischen Erschließungsinformationen aus 17 europäischen Ländern sowie zu Informationen über Archive aus ganz Europa“. Dazu gehören unter anderem Bestandsübersichten, Findemittel und entsprechende Verlinkungen zu Digitalisaten der einzelnen Archive.

Geheimes Staatsarchiv Preußischer Kulturbesitz

http://www.gsta.spk-berlin.de/

Beständeübersicht mit den wichtigsten Informationen (Repositur, Umfang, Laufzeit, Inhalt) sowie geographische Suche über einzeln anwählbare Regionen auf Karten Preußens aus dem 17./18. und 19./20. Jahrhundert.

Evangelisches Zentralarchiv Berlin

http://www.ezab.de/

Gutes Portal zur Recherche über die evangelische Kirchengeschichte, insbesondere für genealogische Suchen. Recherchierbar sind u.a. Kirchenbücher, alphabetisch nach Ortschaften geordnet, und zu den einzelnen Beständen die Bestandsnummer, Titel, Laufzeit, Umfang und evtl. Schutzfristen.

Landeshauptarchiv Koblenz

http://lha-rlp.de/

Die Website bietet u.a. eine Landesgeschichte von römischer Zeit bis heute mit Verweis auf die jeweiligen Archivbestände direkt im Text und Beständeübersicht (auch für Speyer das Saarland).

Stadtarchiv Mainz

www.stadtarchiv.mainz.de

Chronologisch-thematischer Überblick über die Bestände und den Erschließungszustand, teilweise mit weiterführender Literatur, Verlinkung zum Digitalen Häuserbuch, das die Stadttopographie von 1450 wiedergibt und über einzelne Häuser, ihre Besitzer sowie alte Straßennahmen informiert.

Historisches Archiv des Erzbistums Köln

http://www.erzbistum-koeln.de/erzbistum/institutionen/historischesarchiv/

Beständeübersicht mit Informationen zu Laufzeit, Umfang, Erschließungszustand und Inhalt; keine Onlinefindbücher verfügbar, aber Onlinerecherche über das Informationssystem der Archive in Nordrhein-Westfalen möglich.

Institut für Stadtgeschichte Frankfurt a.M.

www.stadtgeschichte-ffm.de/

Archivdatenbank für Schriftgut (228004 Objekte) und Bilddokumente (50744 Objekte), Datenbank mit verschiedenen Suchfunktion und Auswahlmöglichkeiten über Listen, Ergebnisse mit den wichtigsten Informationen zum Archivgut.

Außeruniversitäre Forschung

Institut für Europäische Geschichte Mainz

http://www.ieg-mainz.de/

Das Mainzer Forschungsinstitut hat Schwerpunkte im Bereich der internationalen Beziehungen, beispielsweise zu vormodernen Friedensverträgen, und in der Religions- und Kirchengeschichte. Hervorzuheben sind zahlreiche innovative Online-Angebote, wie etwa die Europäischen Friedensverträge online und die Portale EGO und recensio.net. Darüberhinaus besteht eine enge, beständige Kooperation mit den Instituten der Mainzer Universität.

Herzog-August-Bibliothek Wolfenbüttel

http://www.hab.de/

Neben der Herzogin-Anna-Amalia-Bibliothek in Weimar ist die HAB eine der bedeutendsten Bibliotheken Deutschlands mit historischem, frühneuzeitlichen Bestand. Heute ist sie darüberhinaus eine auch eine moderne, wissenschaftliche Bibliothek und ein Forschungszentrum deutschlandweiter und internationaler Bedeutung.