Lehrveranstaltungen im laufenden Semester

Übung Neuere Geschichte: Der iberische Atlantik

Dr. Thomas Weller

Kurzname: Ü.Neuere.Geschichte
Kursnummer: 07.068.200

Voraussetzungen / Organisatorisches

Keine besonderen Zugangsvoraussetzungen.
B.A. Geschichte: Diese Übung ist Bestandteil des Moduls 4 (Neuere Geschichte). Die Übung ist unbenotet; vorausgesetzt wird eine aktive Teilnahme an der Übung.
B.A. KF, M.A., M.Ed. Geschichte: Diese Übung ist Teil des Aufbaumoduls Neuzeit. Die Übung ist unbenotet; vorausgesetzt wird eine aktive Teilnahme an der Übung.

Zusätzliche Informationen

Die aktive Teilnahme beinhaltet die Übernahme eines Referats oder die Vorbereitung eines Quellentextes.  Da die deutschsprachige Forschungsliteratur überschaubar ist und kaum Quellentexte in deutscher Übersetzung vorliegen, werden gute Englischkenntnisse (idealerweise auch Spanisch- oder Portugiesischkenntnisse) vorausgesetzt.

Inhalt

Das (inzwischen nicht mehr ganz so) neue historiographische Feld der atlantischen Geschichte erfreut sich seit rund zwei Jahrzehnten auch im deutschsprachigen Raum einer gewissen Beliebtheit. Atlantische Geschichte geht von der Prämisse aus, dass in Folge der europäischen Expansion und insbesondere der „Entdeckung“ und nachfolgenden Eroberung Amerikas in der Frühen Neuzeit ein neuer Raum entstand, der durch wechselseitige Austausch- und Transferprozesse, durch Mobilität von Personen, Ideen und Waren verbunden war. Deshalb – so das Credo der Vertreter dieser Fachrichtung – bedarf es einer Sichtweise, die den begrenzten Blickwinkel nationaler (Kolonial)geschichten hinter sich lässt. Vor diesem Hintergrund verfolgt die Übung ein doppeltes Ziel: Auf der Grundlage von aktueller Forschungsliteratur und Quellentexten möchte sie die Teilnehmenden mit den laufenden Debatten über den Ort der „Atlantic History“ im Rahmen der Globalgeschichte vertraut machen und zugleich Einblicke in Strukturen und Lebenswelten des iberischen Atlantiks in der Frühen Neuzeit vermitteln.

Empfohlene Literatur

Horst Pietschmann, Atlantische Geschichte. Geschichte zwischen europäischer Geschichte und Global History, in: Rainer Hering (Hg.), Lebendige Sozialgeschichte. Gedenkschrift für Peter Borowsky, Wiesbaden 2003, S. 102-120; Jack P. Greene (Hg.), Atlantic history. A critical appraisal, Oxford 2009.

Termine:

Datum (Wochentag)UhrzeitOrt
18.10.2019 (Freitag)14.00 - 16.00 Uhr01 525 Übungsraum
1331 - Verfügungsbau SB II
13.12.2019 (Freitag)14.00 - 18.00 UhrKonferenzraum, Institut für Europäische Geschichte
14.12.2019 (Samstag)10.00 - 14.00 UhrInstitut für Europäische Geschichte, Konferenzraum
10.01.2020 (Freitag)14.00 - 18.00 UhrKonferenzraum Institut für Europäische Geschichte
11.01.2020 (Samstag)10.00 - 14.00 UhrKonferenzraum, Institut für Europäische Geschichte
31.01.2020 (Freitag)14.00 - 18.00 UhrKonferenzraum, Institut für Europäische Geschichte
01.02.2020 (Samstag)10.00 - 14.00 UhrKonferenzraum, Institut für Europäische Geschichte

Semester: SoSe 2020