Lehrveranstaltungen im laufenden Semester

Exkursion zu Schloss Oranienburg und zum Geheimen Staatsarchiv Preußischer Kulturbesitz (Berlin), 18./19. Juni 2020: Friedrich Wilhelm von Brandenburg, der Große Kurfürst

Dr. Sebastian Becker

Kurzname: Exkursion
Kursnummer: 07.068.230

Voraussetzungen / Organisatorisches

Die Exkursion steht vorrangig Studierenden im fachwissenschaftlichen Bachelorstudiengang (Kern- und Beifach) offen. Studierende des B.Ed. sind in Abhängigkeit von den Transportkapazitäten ebenso willkommen.

Zusätzliche Informationen

Informationen zum Ablauf:
18.6.2020
07:30 Uhr: Anreise ab Mainz HBF: 7.40 Uhr (ICE 23) -> Frankfurt HBF ab 08.09 Uhr (ICE 1590) -> Berlin HBF
ca. 15:30 Uhr: Führung durch die Ausstellung
Abends Check-In in der Jugendherberge
19.06.2020
ca. 9:00 Uhr: Führung im Geheimen Staatsarchiv Preußischer Kulturbesitz
Abreise: 15:33 Uhr (ICE 1699) -> Frankfurt HBF -> Mainz HBF

Die Kosten für die Übernachtung, Führungen, Eintritt, öffentlichen Nahverkehr nach Potsdam und zum Staatsarchiv sowie die Sitzplatzreservierung für Hin- und Rückfahrt belaufen sich auf ca. 60 € zzgl. Anreise. Die Zugtickets sind durch die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu buchen.
Eine Förderung der Exkursion von 20-50 € p.P. wird angestrebt, ist zum gegenwärtigen Zeitpunkt aber noch nicht gewährt.

Inhalt

Als Friedrich Wilhelm von Brandenburg am 1. Dezember 1640 Kurfürst von Brandenburg wird, erbt er ein durch den Dreißigjährigen Krieg verwüstetes und entvölkertes Herrschaftsgebiet. Als er 1688 nach 48jähriger Herrschaft stirbt, hat er Strukturen und Grundlagen geschaffen, auf deren Basis Brandenburg-Preußen zur europäischen Großmacht aufsteigen kann und auf der die Hohenzollern zu einer der führenden Dynastien Europas werden. Zu seinen vielleicht wichtigsten Erfolgen gehören neben einer Verwaltungsreform, merkantilistischer Wirtschaftspolitik und toleranter Einwanderungspolitik die Erreichung der vollen Souveränität über das 1618 erworbene Preußen sowie sein militärischer Erfolg gegen die Schweden in der Schlacht bei Fehrbellin, die ihm den Beinamen „der Große Kurfürst“ eingebracht hat.
Die Exkursion führt zu der Ausstellung, die anlässlich des 400. Geburtstags Friedrich Wilhelms auf Schloss Caputh nahe Potsdam stattfindet. Am zweiten Tag ist eine Führung im Geheimen Staatsarchiv Preußischer Kulturbesitz vorgesehen, wo wir uns ad fontes begeben, um einen Einblick in das archivalische Arbeiten sowie Aktenbestände zur Herrschaft Friedrich Wilhelms zu erhalten.
Im Fokus der vorbereitenden Übung stehen die historiografische Rezeption des Großen Kurfürsten sowie Tendenzen der Forschung zu Brandenburg-Preußen im 17. Jahrhundert. Auf dieser Grundlage soll die Exkursion thematisch vorbereitet werden.

Termine:

Datum (Wochentag)UhrzeitOrt
18.06.2020 (Donnerstag)07.30 - 17.00 UhrBeginn 07:30 Hbf Berlin
19.06.2020 (Freitag)09.00 - 16.00 UhrAbreise 15:33 Uhr Berlin nach Mainz

Semester: WiSe 2020/21