Sommersemester 2011

Proseminar Neuere Geschichte: Österreich in der Zeit Maria Theresias und Josephs II. (1740-1790)

Univ.-Prof. Dr. Matthias Schnettger

Kurzname: PS.FNZ.Österreich
Kursnummer: 07.068.170

Empfohlene Literatur

Alois Schmid: Franz I. und Maria Theresia (1745-1765). In: Anton Schindling / Walter Ziegler (Hg.): Die Kaiser der Neuzeit 1519-1918. München 1990, S. 232-248; Peter Baumgart: Joseph II. und Maria Theresia (1765-1790). In: Ebenda, S. 249-276; Karl Vocelka: Glanz und Untergang der höfischen Welt. Repräsentation, Reform und Reaktion im habsburgischen Vielvölkerstaat. Wien 2001 (Österreichische Geschichte, 1699-1815).

Voraussetzungen / Organisatorisches

Staatsexamen oder Magisterstudiengang: Kenntnisse einer modernen Fremdsprache (nachgewiesen in einer Quellenlektüre oder einer entsprechenden Sprachklausur des Historischen Seminars).
B.A. oder B.Ed.: keine besonderen Zugangsvoraussetzungen.
Das Proseminar in Neuerer Geschichte wird in ausreichender Zahl nur im Sommersemester angeboten. Bitte beachten Sie dies bei Ihrer Semesterplanung!

Inhalt

Das halbe Jahrhundert zwischen dem Regierungsantritt Maria Theresias und dem Tod Josephs II. ist einer der spannendsten Abschnitte in der Geschichte Österreichs. Durch umfangreiche Reformmaßnahmen im Geiste des Aufgeklärten "Absolutismus" erfolgte eine umfassende Modernisierung von Staat und Gesellschaft, und die bisherige "Union von Ständestaaten" entwickelte sich deutlich in Richtung der späteren Donaumonarchie. Der Josephinismus wurde geradezu zu einem Referenzkonzept für die Wiener Politik, sei es als Vorbild, sei es als abgelehntes Gegenmodell.
Die äußere Geschichte Österreichs war in diesen fünf Jahrzehnten geprägt durch die Auseinandersetzungen mit dem Preußen Friedrichs II. Spannungsreich entwickelten sich teilweise auch die Verhältnisse innerhalb der habsburg-lothringischen Dynastie, namentlich zwischen der Kaiserin-Königin Maria Theresia und ihrem ältesten Sohn, Mitregenten und Nachfolger Joseph II.
Anhand des österreichischen Beispiels erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer gleichzeitig Einblicke in die allgemeine politische, Sozial- und Kulturgeschichte Europas im 18. Jahrhundert.

Termine:

Datum (Wochentag)UhrzeitOrt
18.04.2011 (Montag)12.00 - 14.00 Uhr00 155
1251 - M-Haupt/Physikal. Chemie
02.05.2011 (Montag)14.00 - 15.00 Uhr00 134
1251 - M-Haupt/Physikal. Chemie
02.05.2011 (Montag)12.00 - 14.00 Uhr00 155
1251 - M-Haupt/Physikal. Chemie
09.05.2011 (Montag)12.00 - 14.00 Uhr00 155
1251 - M-Haupt/Physikal. Chemie
09.05.2011 (Montag)14.00 - 15.00 Uhr00 134
1251 - M-Haupt/Physikal. Chemie
16.05.2011 (Montag)14.00 - 15.00 Uhr00 134
1251 - M-Haupt/Physikal. Chemie
16.05.2011 (Montag)12.00 - 14.00 Uhr00 155
1251 - M-Haupt/Physikal. Chemie
23.05.2011 (Montag)12.00 - 14.00 Uhr00 155
1251 - M-Haupt/Physikal. Chemie
23.05.2011 (Montag)14.00 - 15.00 Uhr00 134
1251 - M-Haupt/Physikal. Chemie
30.05.2011 (Montag)14.00 - 15.00 Uhr00 134
1251 - M-Haupt/Physikal. Chemie
30.05.2011 (Montag)12.00 - 14.00 Uhr00 155
1251 - M-Haupt/Physikal. Chemie
06.06.2011 (Montag)14.00 - 15.00 Uhr00 134
1251 - M-Haupt/Physikal. Chemie
06.06.2011 (Montag)12.00 - 14.00 Uhr00 155
1251 - M-Haupt/Physikal. Chemie
20.06.2011 (Montag)12.00 - 14.00 Uhr00 155
1251 - M-Haupt/Physikal. Chemie
20.06.2011 (Montag)14.00 - 15.00 Uhr00 134
1251 - M-Haupt/Physikal. Chemie
27.06.2011 (Montag)14.00 - 15.00 Uhr00 134
1251 - M-Haupt/Physikal. Chemie
27.06.2011 (Montag)12.00 - 14.00 Uhr00 155
1251 - M-Haupt/Physikal. Chemie
04.07.2011 (Montag)14.00 - 15.00 Uhr00 134
1251 - M-Haupt/Physikal. Chemie
04.07.2011 (Montag)12.00 - 14.00 Uhr00 155
1251 - M-Haupt/Physikal. Chemie
11.07.2011 (Montag)14.00 - 15.00 Uhr00 134
1251 - M-Haupt/Physikal. Chemie
11.07.2011 (Montag)12.00 - 14.00 Uhr00 155
1251 - M-Haupt/Physikal. Chemie
18.07.2011 (Montag)12.00 - 14.00 Uhr00 155
1251 - M-Haupt/Physikal. Chemie
18.07.2011 (Montag)14.00 - 15.00 Uhr00 134
1251 - M-Haupt/Physikal. Chemie

Semester: SoSe 2011