Sommersemester 2011

Exkursion: Aschaffenburg - Die Sommerresidenz der Mainzer Kurfürsten

Dr. phil. Sascha Weber

Kurzname: Exk.Aschaffenburg
Kursnummer: 07.068.230

Voraussetzungen / Organisatorisches

Die Exkursion steht vorrangig Studierenden im fachwissenschaftlichen Bachelorstudiengang (Kern- und Beifach) offen, die diese Exkursion auch im Rahmen einer speziellen Übung des Exkursionsmoduls planen. Studierende der "alten Studiengänge" sind in Abhängigkeit von den Transportkapazitäten ebenso willkommen.

Inhalt

In der Frühen Neuzeit nahmen die Mainzer Kurfürsten als Erzkanzler eine besondere Stellung innerhalb der Verfassung des Alten Reichs ein. Als zweiter Mann im Reich leitete der Reichserzkanzler die Königs- und Kaiserwahlen, stand dem Kurfürstenkollegium vor, führte die Direktion am Reichstag in Regensburg, ernannte das Personal der Reichshofkanzlei am Wiener Kaiserhof und visitierte das Reichskammergericht in Wetzlar und den Wiener Reichshofrat.
Als Landesherrn regierten die Mainzer Kurfürsten ein zersplittertes Territorium, das von Mainz bis nach Erfurt reichte. Eine besondere Rolle spielte dabei Aschaffenburg, als Verwaltungssitz, der als Obererzstift bezeichneten kurmainzischen Besitzungen in Spessart, Odenwald und Bergstraße, und als beliebte Sommer- und Zweitresidenz der Mainzer Kurfürsten.
Nach der französischen Eroberung und Annexion Mainz‘ durch die Franzosen 1792/97 wurde die kurfürstliche Regierung nach Aschaffenburg verlegt und Aschaffenburg blieb danach bis zur Auflösung des Kurfürstentums 1803 faktisch die Hauptstadt von Kurmainz.

Zusätzliche Informationen

Für Studierende im B.A. Kernfach Geschichte wird zusätzlich eine gleichnamige Übung angeboten, die diese Exkursion vorbereitet. Wenn Sie diese Exkursion als B.A.-Kernfach-Studierender im Rahmen Ihres Exkursionsmoduls besuchen möchten, dann ist der Besuch dieser begleitenden Übung obligatorisch. Zusätzlich müssen Sie in diesem Fall die thematisch hierzu passende, im Exkursionsmodul angebotene Vorlesung besuchen.

Zugeordnete Lehrveranstaltungen

Die Exkursion findet voraussichtlich am Donnerstag, den 7. Juli 2011 statt.
Semester: SoSe 2011