Sommersemester 2012

Übung Neuere Geschichte: Internationale Beziehungen im 18. Jahrhundert (mit paläographischer Übung)

Charlotte Backerra M.A.

Kurzname: Üb.FNZ.Internat.Bez
Kursnummer: 07.068.200

Inhalt

Internationale Beziehungen in der frühen Neuzeit sind in den letzten Jahren wieder Thema der deutschen historischen Forschung geworden. Diese Entwicklung wurde jedoch bisher nur begrenzt in Medien und Schule aufgegriffen. In der Übung sollen - aus europäischer Sicht - die wichtigsten Akteure, Themen und Schauplätze der internationalen Beziehungen des 18. Jahrhunderts in den Blick genommen werden.
Gemeinsam werden in der Übung zunächst Grundlagen der Geschichte des 18. Jahrhunderts und der internationalen Beziehungen – teilweise an Originalquellen – erarbeitet. Die Teilnehmer befassen sich mit Geschichte, Politik und Handlungsweisen einzelner Akteure und stellen diese in einem kurzen Bericht zusammen.
In der Blocksitzung am 7. Juli 2012 wird ein Friedenskongreß des 18. Jahrhunderts simuliert, bei dem die Teilnehmer den Part „ihres“ Akteurs übernehmen. Innerhalb der Simulation werden politische, ökonomische und kulturelle Aspekte der internationalen Politik berücksichtigt.

Zusätzliche Informationen

Die Übung beginnt in der 2. Woche der Vorlesungszeit und findet bis Anfang Juni und am 2. Juli 2012 wöchentlich statt, am Samstag, 7. Juli 2012, ganztägig als Blockverantstaltung.  

Empfohlene Literatur

Duchhardt, Heinz, Balance of Power und Pentarchie. Internationale Beziehungen 1700-1785 (Handbuch der Geschichte der Internationalen Beziehungen 4), Paderborn 1997.
Duchhardt, Heinz, Europa am Vorabend der Moderne 1650-1800 (Handbuch der Geschichte Europas 6), Stuttgart 2003.

Voraussetzungen / Organisatorisches

Keine besonderen Zugangsvoraussetzungen.
B.A. Geschichte: Diese Übung ist Bestandteil des Moduls 4 (Neuere Geschichte). Die Übung ist unbenotet; vorausgesetzt wird eine aktive Teilnahme an der Übung.
M.A., M.Ed. Geschichte: Diese Übung ist Teil des Aufbaumoduls Neuzeit. Die Übung ist unbenotet; vorausgesetzt wird eine aktive Teilnahme an der Übung.
Staatsexamen/Magister: Studierende der alten Studiengänge können einen benoteten Schein erwerben.

Termine:

Datum (Wochentag)UhrzeitOrt
23.04.2012 (Montag)10.00 - 12.00 Uhr00 491 P15
1141 - Philosophisches Seminargebäude
30.04.2012 (Montag)10.00 - 12.00 Uhr00 491 P15
1141 - Philosophisches Seminargebäude
07.05.2012 (Montag)10.00 - 12.00 Uhr00 491 P15
1141 - Philosophisches Seminargebäude
14.05.2012 (Montag)10.00 - 12.00 Uhr00 491 P15
1141 - Philosophisches Seminargebäude
21.05.2012 (Montag)10.00 - 12.00 Uhr00 491 P15
1141 - Philosophisches Seminargebäude
04.06.2012 (Montag)10.00 - 12.00 Uhr00 491 P15
1141 - Philosophisches Seminargebäude
02.07.2012 (Montag)10.00 - 12.00 Uhr00 491 P15
1141 - Philosophisches Seminargebäude
07.07.2012 (Samstag)09.00 - 17.00 Uhr01 453 P107
1141 - Philosophisches Seminargebäude

Semester: SoSe 2012