Sommersemester 2012

Übung Neuere Geschichte: Widerstand und Aufstandslegitimation in der Frühen Neuzeit

Dr. Ludolf Pelizaeus

Kurzname: Üb.FNZ.Widerstand
Kursnummer: 07.068.200

Voraussetzungen / Organisatorisches

Keine besonderen Zugangsvoraussetzungen.
B.A. Geschichte: Diese Übung ist Bestandteil des Moduls 4 (Neuere Geschichte). Die Übung ist unbenotet; vorausgesetzt wird eine aktive Teilnahme an der Übung.
M.A., M.Ed. Geschichte: Diese Übung ist Teil des Aufbaumoduls Neuzeit. Die Übung ist unbenotet; vorausgesetzt wird eine aktive Teilnahme an der Übung.
Staatsexamen/Magister: Studierende der alten Studiengänge können einen benoteten Schein erwerben.

Inhalt

Der fortschreitende Zugriff einer staatlichen Gewalt in der Frühen Neuzeit ging mit erheblichem Widerstand durch die betroffene Bevölkerung und durch die Eliten einher. Gerade in den Übergangsphasen vom 15. zum 16. Jahrhundert und erneut vom 18. zum 19. Jahrhundert lassen sich exemplarisch sehr gut grundsätzliche Entwicklungen der Gesellschaft ablesen. Es soll daher in der Übung mit zentralen Texten aus dem europäischen Kontext ausgewählte Aufstände mit ihren Hintergründen beleuchtet und ihre Strukturen diskutiert werden. Ein besonderes Augenmerk wird dabei dem Ideentransfer zwischen Europa und Amerika zufallen. Für den erfolgreichen Besuch der Übung ist die Aufarbeitung und Vorstellung eines für einen ausgewählten Aufstand zentralen Quellentextes im Rahmen der Forschungsdiskussion erforderlich.

Empfohlene Literatur

SCHULZE Winfried Bäuerlicher Widerstand und feudale Herrschaft in der frühen Neuzeit. Stuttgart-Bad Cannstatt, Frommann-Holzboog, 1980; BLICKLE, Peter: Unruhen in der ständischen Gesellschaft 1300-1800. (EDG, Bd.1); NEVEUX, Hugues: Les révoltes paysannes en Europe: (XIVe - XVIIe siècle). Paris 1997; FRIEDEBURG, Robert von, Ländliche Gesellschaft und Obrigkeit: Gemeindeprotest und politische Mobilisierung im 18. und 19. Jahrhundert. Göttingen: Vandenhoeck und Ruprecht, 1997.

Termine:

Datum (Wochentag)UhrzeitOrt
19.04.2012 (Donnerstag)08.00 - 10.00 Uhr00 011 SR 05
9125 - Bausparkasse Mainz
26.04.2012 (Donnerstag)08.00 - 10.00 Uhr00 011 SR 05
9125 - Bausparkasse Mainz
03.05.2012 (Donnerstag)08.00 - 10.00 Uhr00 011 SR 05
9125 - Bausparkasse Mainz
10.05.2012 (Donnerstag)08.00 - 10.00 Uhr00 011 SR 05
9125 - Bausparkasse Mainz
24.05.2012 (Donnerstag)08.00 - 10.00 Uhr00 011 SR 05
9125 - Bausparkasse Mainz
31.05.2012 (Donnerstag)08.00 - 10.00 Uhr00 011 SR 05
9125 - Bausparkasse Mainz
14.06.2012 (Donnerstag)08.00 - 10.00 Uhr00 011 SR 05
9125 - Bausparkasse Mainz
21.06.2012 (Donnerstag)08.00 - 10.00 Uhr00 011 SR 05
9125 - Bausparkasse Mainz
28.06.2012 (Donnerstag)08.00 - 10.00 Uhr00 011 SR 05
9125 - Bausparkasse Mainz
05.07.2012 (Donnerstag)08.00 - 10.00 Uhr00 011 SR 05
9125 - Bausparkasse Mainz
12.07.2012 (Donnerstag)08.00 - 10.00 Uhr00 011 SR 05
9125 - Bausparkasse Mainz
19.07.2012 (Donnerstag)08.00 - 10.00 Uhr00 011 SR 05
9125 - Bausparkasse Mainz

Semester: SoSe 2012