Sommersemester 2014

Übung Neuere Geschichte: Frühneuzeitliche Online-Quellenedition zur Geschichte der Habsburger von Studierenden für Studierende

Univ.-Prof. Dr. Matthias Schnettger

Kurzname: Ü.Neuere.Geschichte
Kursnummer: 07.068.200

Voraussetzungen / Organisatorisches

Keine besonderen Zugangsvoraussetzungen.
B.A. Geschichte: Diese Übung ist Bestandteil des Moduls 4 (Neuere Geschichte). Die Übung ist unbenotet; vorausgesetzt wird eine aktive Teilnahme an der Übung.
B.A. KF, M.A., M.Ed. Geschichte: Diese Übung ist Teil des Aufbaumoduls Neuzeit. Die Übung ist unbenotet; vorausgesetzt wird eine aktive Teilnahme an der Übung.
Staatsexamen/Magister: Studierende der alten Studiengänge können einen benoteten Schein erwerben.

Die aktive Teilnahme an der Übung schließt die weitgehend eigenverantwortliche Aufbereitung einer Quelle für die Online-Edition ein. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollten daher mit einem erhöhten Arbeitsaufwand rechnen. Gute Kenntnisse in mindestens einer Fremdsprache sind dringend erwünscht.

Empfohlene Literatur

Pauser, Josef/Scheutz, Martin/Winkelbauer, Thomas (Hg.): Quellenkunde der Habsburgermonarchie (16.-18. Jahrhundert). Ein exemplarisches Handbuch. Wien/München 2004 (Mitteilungen des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung, Ergänzungsband 44).

Inhalt

Die Übung leitet die Studierenden zur intensiven Beschäftigung mit Quellen zur Geschichte der Habsburger und ihrer Reiche in der Frühen Neuzeit an. Gemeinsam mit dem Seminarleiter wählen sie die Quellen aus, die sie sodann für die Verwendung in der universitären Lehre aufbereiten: Die Quellen werden transkribiert, ggf. übersetzt oder gekürzt und mit einem Regest sowie einem wissenschaftlichen Apparat versehen. Diese intensive Quellenarbeit bereitet die Studierenden auf künftige Seminarar- und Abschlussarbeiten vor.
Neben den wissenschaftsimmanenten Herausforderungen einer Quellenedition werden die Übungsteilnehmerinnen und -teilnehmer auch mit Problemen wie Rechtefragen und technischen Voraussetzungen konfrontiert und erhalten somit Einblick in die praktische historische Forschung.
Die aufbereiteten Quellen werden auf der Homepage des Arbeitsbereichs Neuere Geschichte veröffentlicht. Es wird angestrebt, diese Quellensammlung in den folgenden Semestern sukzessive auszubauen.

Termine:

Datum (Wochentag)UhrzeitOrt
28.04.2014 (Montag)12.00 - 14.00 Uhr01 481 P109a
1141 - Philosophisches Seminargebäude
05.05.2014 (Montag)12.00 - 14.00 Uhr01 481 P109a
1141 - Philosophisches Seminargebäude
12.05.2014 (Montag)12.00 - 14.00 Uhr01 481 P109a
1141 - Philosophisches Seminargebäude
19.05.2014 (Montag)12.00 - 14.00 Uhr01 481 P109a
1141 - Philosophisches Seminargebäude
26.05.2014 (Montag)12.00 - 14.00 Uhr01 481 P109a
1141 - Philosophisches Seminargebäude
02.06.2014 (Montag)12.00 - 14.00 Uhr01 481 P109a
1141 - Philosophisches Seminargebäude
16.06.2014 (Montag)12.00 - 14.00 Uhr01 481 P109a
1141 - Philosophisches Seminargebäude
23.06.2014 (Montag)12.00 - 14.00 Uhr01 481 P109a
1141 - Philosophisches Seminargebäude
30.06.2014 (Montag)12.00 - 14.00 Uhr01 481 P109a
1141 - Philosophisches Seminargebäude
07.07.2014 (Montag)12.00 - 14.00 Uhr01 481 P109a
1141 - Philosophisches Seminargebäude
14.07.2014 (Montag)12.00 - 14.00 Uhr01 481 P109a
1141 - Philosophisches Seminargebäude
21.07.2014 (Montag)12.00 - 14.00 Uhr01 481 P109a
1141 - Philosophisches Seminargebäude

Semester: SoSe 2014