Wintersemester 2011/12

Exkursion: Hexenverfolgungen

Dr. Ludolf Pelizaeus

Kurzname: Exk.Hexenverfolgung
Kursnummer: 07.068.230

Inhalt

Hexenprozesse waren ein vornehmlich frühneuzeitliches Phänomen, welches gerade auch in der Region Rhein-Main und Trier - Mosel eine große Intensität erlebte. Die Tagesexkursion wird uns daher in eine der beiden Regionen (Fulda; Idstein) führen. Die Vorbesprechung wird am 23. November, die Exkursion selbst am 13. Januar 2012 stattfinden. Beide Termine sind obligatorisch

Empfohlene Literatur

BEHRINGER, Wolfgang: Hexen. Glaube, Verfolgung, Vermarktung. München 5. Aufl. 2008; RUMMEL, Walter; VOLTMER, Rita: Hexen und Hexenverfolgung in der Frühen Neuzeit. Darmstadt 2008; LEVACK, Brian: Hexenjagd. München 3. Aufl. 2003; MONTER, William: Frontiers of heresy: the Spanish Inquisition from the Basque lands to Sicily. Cambrigde 2002; DILLINGER, Johannes Hexenprozess und Staatsbildung. Bielefeld 2008; ders: Hexen und Magie : eine historische Einführung. Frankfurt am Main [u.a.] 2007.

Voraussetzungen / Organisatorisches

Die Exkursion steht Studierenden der Bestandsstudiengänge und Studierenden im fachwissenschaftlichen Bachelorstudiengang (Kern- und Beifach) offen. Studierende auf B.Ed. sind als Gäste in Abhängigkeit von den Transportkapazitäten ebenso willkommen.

Termine:

Datum (Wochentag)UhrzeitOrt
23.11.2011 (Mittwoch)17.00 - 19.00 Uhr-1 914 Archiv
1141 - Philosophisches Seminargebäude

Semester: WiSe 2011/12