Prof. Dr. Dr. Peter Claus Hartmann (pens.)

Kontakt

E-Mail: annette.zimmermann[at]uni-mainz.de
Raum: 00-635
Sprechstunde: n.V.

Vita

Geboren 1940 in München

Studium der Geschichte und Romanistik in München und Paris

1967
Promotion (Dr. phil.)

1969
Doctorat d'Université de Paris (Sorbonne)

1970-1981
wissenschaftlicher Mitarbeiter am Deutschen Historischen Institut Paris

1976
Habilitation in München

1981
Lehrstuhlvertretung an der Universität Regensburg

1982
Professor an der Universität Passau

1988-2005
ordentlicher Professor für Allgemeine und Neuere Geschichte an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, seitdem pensioniert

2001
Erhebung in den Rang eines „Chevalier dans l'Ordre des Palmes Académiques"

bis 2005
Vorsitzender des interdisziplinären Arbeitskreises Reichserzkanzler an der Universität Mainz

Mitglied des Vorstandes der deutsch-französischen Kulturstiftung

Forschungsschwerpunkte

  • Geschichte der Neuzeit und der neuesten Zeit
  • Europäische Finanz- und Wirtschaftsgeschichte der Frühen Neuzeit
  • Verfassungsgeschichte des Heiligen Römischen Reiches ab 1648
  • Geschichte Frankreichs und der deutsch-französischen Beziehungen
  • Kulturgeschichte des 17. und 18. Jahrhunderts

Wichtigste Publikationen

Eine vollständige Publikationsliste ist hier als pdf-Datei verfügbar.

Pariser Archive, Bibliotheken und Dokumentationszentren zur Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts. Eine Einführung in Benützungspraxis und Bestände für Historiker, Politologen und Journalisten. München 1976 (Dokumentation Westeuropa, 1). (in französischer Sprache 1978)

Geld als Instrument europäischer Machtpolitik im Zeitalter des Merkantilismus. Studien zu den finanziellen und politischen Beziehungen der Wittelsbacher Territorien Kurbayern, Kurpfalz und Kurköln mit Frankreich und dem Kaiser von 1715 bis 1740. München 1978 (Studien zur bayerischen Verfassungs- und Sozialgeschichte, 8).

Das Steuersystem der europäischen Staaten am Ende des Ancien Régime. Eine offizielle französische Enquete (1763-1768). Dokumente, Analyse und Auswertung. England und die Staaten Nord- und Mitteleuropas. München 1979 (Beihefte der Francia, 7).

Karl Albrecht - Karl VII. Glücklicher Kurfürst. Unglücklicher Kaiser. Regensburg 1985.

Französische Verfassungsgeschichte der Neuzeit (1450-2002). Ein Überblick, 2. Aufl., Berlin 2003.

Bayerns Weg in die Gegenwart. Vom Stammesherzogtum zum Freistaat heute. Regensburg 1989.

Der "Jesuitenstaat" in Südamerika 1609-1768. Eine christliche Alternative zu Kolonialismus und Marxismus?, Weißenhorn 1994.

Der Bayerische Reichskreis (1500-1803). Strukturen, Geschichte und Bedeutung im Rahmen der Kreisverfassung und der allgemeinen institutionellen Entwicklung des Heiligen Römischen Reiches. Berlin 1997 (Schriften zur Verfassungsgeschichte, 52).

Geschichte Frankreichs. München 1999. 2 Aufl. 2001. 3. Aufl. 2003. 4. Aufl. 200 (Ch. H. Beck Wissen, 2124).

Kulturgeschichte des Heiligen Römischen Reiches 1648 bis 1806: Verfassung, Religion und Kultur. Wien/Köln/Graz 2001 (Studien zu Politik und Verwaltung, 72).

Die Jesuiten, München 2001 (in chinesischer Sprache, Peking und Taipeh 2003; in italienischer Sprache, Rom 2003).

(Hg.), Französische Könige und Kaiser der Neuzeit, München 1994 (in tschechischer Sprache, Prag 2005), 2. Aufl. 2006.

(Hg.), Religion und Kultur im Europa des 17. und 18. Jahrhunderts, Frankfurt am Main 2004, 2. Aufl. 2006.

Betreute Arbeiten

Habilitationen

Konrad Amann
Konfessionalisierung als Mittel der 'Sozialdisziplinierung' in katholischen Territorien um 1550. Niederbayern, Niederösterreich, Passau und Mainz. (1996 abgeschlossen)

Michael Müller
Die Entwicklung des Kurrheinischen Reichskreises in seiner Verflechtung mit dem Oberrheinischen Kreis im 17. und 18. Jahrhundert. (2005 abgeschlossen)

Ludolf Pelizaeus
Städtischer Widerstand und Protest in „Oberösterreich“ und „Kastilien“ am Anfang des 16. Jahrhunderts. (2003 abgeschlossen)

Helmut Schmahl
"City Upon a Hill" oder "Land des Humbugs"? Der Exzeptionalismus der Vereinigten Staaten aus deutscher und europäischer Sicht 1750-1850 (2003 abgeschlossen)

Josef J. Schmid
Roy Enfant – Das Sacre Louis’ XV. zu Reims 1722 als Illustration und Konkretisierung des französisch-gallischen Königsgedankens vom frühen Mittelalter bis ins 19. Jahrhundert. Eine zeremonial-, ideen- und kulturhistorische Untersuchung. (2003 abgeschlossen)

Dissertationen

Alexander Begert
Böhmen, die böhmische Kur und das Reich vom Hochmittelalter bis zum Ende des Alten Reiches. Studien zur Kurwürde und zur staatsrechtlichen Stellung Böhmens. (2001 abgeschlossen)

Bernd Blisch
Die Reichspolitik des Kurfürsten und Reichserzkanzlers Erthal. (2004 abgeschlossen)

Patricio Carvajal Aravena
Reichspublizistik, Staatslehre und Verfassungstheorie in der Politik von J. Althusius.

Sabine Diepenbrock
Die Entwicklung des Bürgersöhne-Aufzugs in Lingen im 19. und 20. Jahrhundert unter besonderer Berücksichtigung der Mitgliederstruktur. (2004 abgeschlossen)

András Fórgo
Spinola, Franziskaner und Bischof - ein Vermittler unter den Konfessionen in der Kurpfalz, in Österreich und Ungarn im 17. Jahrhundert. (2005 abgschlossen)

Michael Förster
Medium Musik und dynastische Außenwerbung in den preußischen Bühnen unter Wilhelm III.

Thomas Fürst
Karl Stützel. Ein Lebensweg in Umbrüchen: Vom königlichen Beamten zum bayerischen Innenminister der Weimarer Zeit (1924-1933). (2004 abgeschlossen)

Elmar Heinz
Doppelrad und Doppeladler. Die Festung Mainz zwischen Kaiser, Reich und Kurstaat im 1. Koalitionskrieg (1792-1797). (2002 abgeschlossen)

Alfons Huber
Das Jesuitenkolleg in Straubing von seiner Gründung bis zur Aufhebung (1631-1773).

Claudia-Anja Kaune
Willy Hellpach (1877-1955). Biographie eines liberalen Politikers der Weimarer Republik. (2004 abgeschlossen)

Boris Kling
Politik und Wahlverhalten in der Pfalz von 1930-1933.

Marion Kruger
Das Rheinwiesenlager Bretzenheim von 1945 bis 1948.

Xin-Li Liu
Bauerntum im 18. Jahrhundert (Kang-Yong-Qian-Zeit). Ein Strukturvergleich zwischen der chinesischen Provinz Shandong und Altbayern. (2004 abgeschlossen).

Thomas Mayer
Die Periodika (Organe) der katholischen Studentenkorporationsverbände von ihrer Entstehung bis zum Ende der Regierungszeit Bismarcks (1857-1890) (2002 abgeschlossen)

Lenelotte Möller
Höhere Mädchenschulen in der Kurpfalz und im fränkischen Raum im 18. Jahrhundert. (2000 abgeschlossen)

Michael Müller
Die Entwicklung des höheren Bildungswesens der französischen Jesuiten im 18. Jahrhundert
bis zur Aufhebung 1762-1764. Mit besonderer Berücksichtigung der Kollegien von Paris und Moulins. (2000 abgeschlossen)

Christian Ohler
Zwischen Frankreich und dem Reich. Dier elsässische Dekapolis nach dem Westfälischen Frieden. (2000 abgeschlossen)

Ludolf Pelizaeus
Der Aufstieg Württembergs und Hessens zur Kurwürde 1692-1803. (1998 abgeschlossen)

Christian Raulf
Die NSDAP im Stadt- und Landkreis Fulda von 1925 bis 1939 - Versuch des Eindringens in ein geschlossenes System.

Annette Reese
Die "deutschsprachigen" Townships in South Carolina im 18. Jahrhundert.

Helmut Schmahl
Verpflanzt, aber nicht entwurzelt: Die Auswanderung aus Hessen-Darmstadt (Provinz Rheinhessen) nach Wisconsin im 19. Jahrhundert. (1999 abgeschlossen)

Kerstin Schmal
Die Pietas Maria Theresias im Spannungsfeld von Barock und Aufklärung: Religiöse Praxis und Sendungsbewußtsein gegenüber Familie, Untertanen und Dynastie. (1999 abgeschlossen)

Heiko Schmuck
Mitteleuropäische Missionare der Societas Jesu in Neuspanien - dargestellt am Beispiel Philipp Segessers. (2003 abgeschlossen)

Stephan Schüller
Für Glaube, Führer, Volk, Vater- oder Mutterland? Die Kämpfe um die deutsche Jugend im rumänischen Banat 1918 bis 1944. (2007 abgeschlossen)

Heiner Stauder
Lindau nach dem Zweiten Weltkrieg.

Xi Sun
Bedeutung und Rolle des Jesuitenmissionars und Pekinger Hofastronomen Ignaz Kögler aus chinesischer Sicht. (2005 abgeschlossen)

Andreas Wilhelm
Das Territorium Nassau-Weilburg 1648-1806 - Über die reichsrechtliche Bedingtheit „absolutistischer” Herrschaft im ‚Kleinstaat’. (2005 abgeschlossen)

Yan Wang
Jincheng shuxiang. Ein religiöses Werk in Chinesisch von Adam Schall von Bell S.J. (1592-1666).

Magisterarbeiten (seit 1996)

Alexander Begert
Die Stellung Böhmens im/zum Reich und die böhmische Kur in Historiographie und Staatsrechtsliteratur. Vom Sachsenspiegel bis zu František Pubicka (1198 - 1801). (1998)

Nicole Dölle
Sklavenkultur in den Südstaaten der USA (ca. 1770 bis 1860). (2002)

Martina End
Les protocoles additionnels au traité instituant la CEO: Un tournant dans la politique Européenne de la France entre 1950 et 1954? Die Zusatzprotokolle zum EVG-Vertrag: ein Wendepunkt in der Europapolitik Frankreichs zwischen 1950 und 1954? (Magister-, Staatsexamensarbeit und Mémoire de maîtrise 2003)

Markus Gabel
Formen des Zeremoniells im Rechts- und Verfassungsleben der Reichsstadt Worms im 18. Jahrhundert. (2004)

Uwe Glüsenkamp
Johann Wolfgang Bayer S.J. (1722-1794) - ein Peru-Missionar aus Franken. (2003)

Elmar Heinz
Kanonenboote auf dem Rhein. Vorgeschichte, Aufbau und Einsätze der k.k. Rheinflottille vor Mainz, Bingen, Koblenz und Mannheim 1795 - 1797. (1999)

Udo Jansen
Die evangelisch-lutherische Pfarrerschaft der Superintendentur Darmstadt von der Landesteilung bis zum Anfang des 19. Jahrhunderts. (1999)

Sabine Knutowski
Lingen und der Bürgersöhne-Aufzug im Spiegel der Zeiten. (2001)

Marion Kruger
Kriegsgefangenschaft in den sogenannten Rheinwiesenlagern dargestellt am Beispiel Bretzenheim. (1999)

Michaela Kugler
Die Auswirkungen der Französischen Revolution auf das katholische Mainz. Kirche und Kirchenvolk im Spannungsfeld der französischen Herrschaft (1792/93 und 1798 - 1802). (Magister- und Staatsexamensarbeit 2002)

Michael Müller
Die Opposition von Papst Klemens XIII. und des Gallikanischen Episkopats gegen die Unterdrückung der Gesellschaft Jesu in Frankreich 1761 - 1765. (1996)

Stefanie Neubert
Konfession und Herkunft deutscher Schriftsteller und Dichter des 18. Jahrhunderts. Prosopographische Studien (2003)

Hubert Neumann
Sozialdisziplinierung in der Reichsstadt Speyer im 16. Jahrhundert. (Magisterarbeit. 1996)

Carina Matthes
Die Oktoberreformen und die Novemberrevolution von 1918 im Lichte der Parteiblätter der SPD (Vorwärts) und der Zentrumspartei (Germania). (2002)

Thomas Pottkämper
Rolle, Politik und Bedeutung Friedrichs V. von der Pfalz im Böhmisch-Pfälzischen Krieg (1618 - 1623). (1998)

Irmin Schneider
Die Aufklärung in Mainz. (1996)

Monika Schneider
Die Französische Revolution in norddeutschen Zeitungen 1789 - 1793. Ein Vergleich zwischen dem Hamburgischen unpartheyischen Correspondenten und dem Altonaischen Mercurius. (1998)

Nina-Alexandra Schneider
Die Wiederbesiedlung der Sickingischen Herrschaft Landstuhl nach dem 30jährigen Krieg. Exemplarisch dargestellt an den Ortschaften Gerhardsbrunn und Queidersbach. (1998)

Georg Schwarte
Ignatius von Loyola und sein Verhältnis zu Juden, Conversos und der Inquisition. (1996)

Miriam Straßburg
Auswirkungen des Dreißigjährigen Krieges auf Stadt und Land in der Zeit des Kampfes um die Kurpfalz (1620 - 1623). (1999)

Staatsexamensarbeiten (seit 1996)

Melanie Anspach
Die Auswanderung aus der Pfalz nach Russland: Das Beispiel Kandel (Südrussland). (1998)

Anja Beinhorn
Die Auswanderung und Eingliederung von kurpfälzischen Untertanen aus dem Oberamt Alzey nach bzw. in Preußen unter Friedrich II. (1999)

Dorothee Bollinger
Die Widerstände gegen die emanzipatorischen Bestrebungen Maria Wards innerhalb der katholischen Kirche im 17. Jahrhundert. (1997)

Holger Briel
Darstellung und Deutung von Luthers Freiheitstraktat in der deutschsprachigen Geschichtsschreibung zwischen 1870 und 1923. (1997)

Gerhard Fieguth
Das deutsch-französische Verhältnis im Spiegel der pfälzischen Tagespresse nach den Locarno-Verträgen. (2000)

Michel-Andree Förster
Das Medium Musik in der dynastischen "Reklame" Kaiser Wilhelms II. (2001)

Maike Hartmann
Das Indianerbild bei Dobrizhofer in Südamerika und Lejeune in Nordamerika. (2004)

Sonja Henning
Das protestantische Schulwesen in der Stadt Simmern von 1744 - 1785. (1996)

Boris Kling
Politik und Wahlverhalten in der Pfalz von 1930 - 1933 im Lichte katholischer Presseorgane. (1998)

Karl-Heinz Knöller
Die Lesegesellschaft in Worms von 1787 bis 1820. (1997)

Christoph Krauß
Der Kampf der Kapuziner gegen die Sklaverei in Lateinamerika im 17. und 18. Jahrhundert. (2004)

Katharina Leicher
Politische Entwicklung und öffentliche Meinung im Elsaß von 1910 bis zum Ausbruch des Ersten Weltkriegs im Spiegel Straßburger Zeitungen. (2002)

Dorothee Mielke
Martin Luthers Judenschriften und deren Rezeption im Nationalsozialismus. (2004)

Lenelotte Möller
Das Mädchenphilanthropin in Frankenthal 1780 - 1799. (1997)

Helmut Schmahl
Die Auswanderung aus Rheinhessen im 18. und 19. Jahrhundert unter besonderer Berücksichtigung von Ober-Flörsheim und Umgebung. (1993)

Heiko Schmuck
"...bettet für mich, dan ich Habe Es Vonöthen..." Das tägliche Leben des Philipp Segesser von Brunegg, S.J. als Missionar in Sonora, Neu-Spanien 1731 - 1762. Ein Beitrag zur Geschichte der Jesuitenmission im Amerika des 18. Jahrhunderts. (1998)

Stephan Schüller
Der "Bund der Deutschen Katholischen Jugendvereine im Banat" 1930 - 1941. (2002)

Sibylla Speca
Kinderarmut in Worms im späten 18. und 19. Jahrhundert. (2005)

Friederike Sprengard
Benjamin Constant und Madame de Staël - das politische Bekenntnis zweier Zeitzeugen in ihrem Für und Wider zur napoleonischen Politik. (1996)

Andreas Wilhelm
"Rezeption und Reaktion". Die Auswirkungen der Französischen Revolution in den linksrheinischen Gebieten des Fürstentums Nassau-Weilburg (1789 - 1794). (2000)